Search

Loading...

09 July 2013

CONFERENCE: Heiliger Krieg-Religionskrieg: Sakralisierung des Krieges in der Geschichte (Wars of Religion: the Sacralisation of War throughout History)

 (image source: Wikimedia Commons)




The University of Tübingen will host a two-day conference on 30 September-1 October on the theme "Sacralisation of War". Linking religion and war to questions of legitimacy and legality, this could be of interest to the members of our Society.

Program:

30 September 2013:
9h Prof. Dr. Christoph Kampmann (Marburg): Einführung
9.15h Prof. Dr. Stefan Tebruck (Gießen): Der Heilige Krieg und die Sakralität des Königs. Zum Verhältnis von Kreuzzug und Königtum im 12. und 13. Jahrhundert
10.15 Prof. Dr. Andreas Holzem (Tübingen): “...daß sie der Christlichen vnnd Brüderlichen Lieb gegeneinander vergessen”. Der Religionskrieg in der Frühen Neuzeit
11.30h Prof. Dr. Albrecht Fuess (Marburg): Von der Belagerung von Wien (1529) zum anti-imperialistischen Kampf. Wandelnde Jihad-Konzepte vom 16. bis zum 19. Jahrhundert.

1 October 2013:
9h Prof. Dr. Hans-Christof Kraus (Passau): Heiliger Befreiungskampf? Sakralisierende Kriegsdeutungen 1813-1815
10h Dr. Carsten Kretschmann (Stuttgart) Burgfrieden und Union sacrée - Sakralisierungsstrategien im Ersten Weltkrieg.

See H-Soc-U-Kult.

No comments: